Symbolbild Menschenrechte im Digitalen Zeitalter

Vortrag und Diskussion an unserem Themenabend im Juli.
Am 21.07. um 20 Uhr im Chaoslabor des C4, Heliosstr. 6a, Köln-Ehrenfeld.

Wenn wir heute über Menschenrechte im digitalen Zeitalter sprechen, dann geht es meist vorrangig um Privatsphäre und Meinungsfreiheit. Je weiter elektronische-vermittelnde Prozesse jedoch die gesamte Lebenswelt durchdringen, desto mehr konkrete Situationen sind neuen Chancen und Risiken ausgesetzt. Wir wollen gemeinsam einen Blick auf die möglicherweise nicht ganz so offensichtlichen Aspekte der Digitalisierung werfen, um uns dabei den Verhaltensweisen im digitalen Zeitalter nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch anzunähern – also das Programm auf Wunsch an die Interessen des Publikums spontan anpassen.

Unser Redner, Mike Karst, ist Mitglied der Themenkoordinationsgruppe "Menschenrechte im digitalen Zeitalter" bei Amnesty International und beschäftigt sich in seinem Studium vor allem mit den gesellschaftlichen Auswirkungen der Digitalisierung.

Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns über Spenden.


Am dritten Donnerstag des Monats ist Themenabend bei #StopWatchingUs Köln. An jedem Themenabend laden wir zu einem Vortrag über ein anderes spannendes Thema ein. Wenn du unseren Infoverteiler abonnierst, informieren wir dich über bevorstehende Veranstaltungen.